deutsch Deutschtrennerenglish English
 
 

Aktiv durch saubere Arbeitsluft

Filteranlagen für Staub und Geruch

Ihre Vorteile

  • gleichzeitige Abscheidung von Dämpfen, Gasen und Staub
  • Abreinigung der Filterpatrone
  • stehende Filterpatrone garantiert eine bessere Abreinigung
  • das Prallblech am Lufteintritt verteilt den Luftstrom und verhindert eine Beschädigung der Filterpatrone
  • Dauerbetrieb geeignet
  • geringer Stromverbrauch
  • Ausnutzung der gesamten Filterfläche
  • wartungsfreier Motor (keine Kohlebürsten)
  • hohe Abfilterleistung
  • höhere Filterstandzeit
  • einzeln auswechselbare Filter
  • Pfandsystem für Aktivkohlekassette
  • leises Betriebsgeräusch durch Doppelschalldämmung im Motorteil
  • Anlage geprüft nach
    DIN VDE 0701/0702
    und DGUV Vorschrift 3
  • protokollierte Funktions- und Vollständigkeitsprüfung

 

KKF - Kombi-Filteranlagen für Staub und Geruch


Bei vielen produktionstechnischen Vorgängen wird die Arbeitsluft sowohl durch Staub- als auch durch Geruchspartikel verunreinigt, z.B. Schneiden von Kunststoff, Entnehmen und Analysieren von Bodenproben.

Klepp-Kombi-Filteranlagen für Staub und Geruch (KKF) gibt es in zwei Ausführungen:

Serie KKF mit regelbarer Luftleistung:
Die Luftleistung kann stufenlos geregelt und damit der jeweiligen Schadstoffbelastung angepasst werden. Die Drehzahlregelung erfolgt über ein LED-Display mit Folientastatur. Ein optisches Signal kombiniert mit Volltextanzeige weist auf Handlungs- und Wartungsbedarf hin. Betriebsstundenzähler und Filter-Status-Anzeige sind ebenfalls über das Display abrufbar.

Serie KKF Eco mit konstanter Luftleistung:
Die Vereinfachung der Bedienung bei der KKF-Ecoline ermöglicht bei bewährter Anlagenqualität attraktive Anschaffungskosten. Auf dem Bedienpanel befindet sich der Betriebsschalter Ein/Aus mit Kontrolleuchte. Eine Warnlampe mit akustischem Signal zeigt einen erforderlichen Filterwechsel an.

Der Klepp-Kombi-Filter als Staub- und Geruchsabscheider in einer Filteranlage bildet eine ideale Lösung für eine dauerhafte und optimale Absaugung und Filterung der Schadstoffe. Die verunreinigte Luft wird über praxisgerechte Erfassungselemente (z.B. Absaugarme NW 75 oder 100, Saugschlitzkanäle) direkt am Entstehungsort erfasst. Über ein individuell für Ihren Bedarfsfall konzipiertes Rohrleitungssystem werden die abgesaugten Schadstoffe dem zentralen Filtergerät zugeführt.

Zu den Produkten


KPF - Filteranlagen für Staub und Geruch im Detail

 

 
   •   © 2013 Klepp Absauganlagen GmbH, Otterfing    •    Login